DER DIENER ZWEIER HERREN

 

di Carlo Goldoni                                                      
regia Leo Muscato                                                    
scenografia Giada Abiendi
costumi Katia Bottegal
luci Alessandro Verazzi
drammaturgia Ina Tartler
con Daria Pascal Attolini, Erwin Belakowitsch, Pasquale di Filippo, Paolo Grossi, Andrea Haller, Giovanni Jussi, Christine Lasta, Lukas Spisser

produzione VEREINIGTE BÜHNEN BOZEN

 

An Phantasie, Schlagfertigkeit und List übertrifft Truffaldino den durchtriebensten Anwalt im Dogenpalast. Deshalb braucht er nur ein bisschen Mut, als es dreizehn schlägt und er plötzlich zum Diener zweier Herren wird: Beatrice alias Federigo Rasponi der eine, Florindo Aretusi der andere. Also Mut! Selbst wenn Truffaldinos Plan nur einen Tag lang gut geht, einen Versuch istʼs doch wert. Wäre es nicht wunderbar, zwei Mal Lohn zu bekommen und zwei Mal zu essen? Armer Truffaldino! Immerzu auf der Suche nach ein paar Soldi und einem Stückchen Brot für seinen ständig knurrenden Magen. Doch am Ende bezieht der eilende Diener statt des doppelten Lohns und extragroßer Essensportionen doppelte Prügel. Wie schön, dass er in den Armen Smeraldinas jetzt Trost und Liebe findet. 

Bolzano: Teatro Comunale Teatro Studio

11 ottobre h. 10.00